Handbemaltes Porzellan

Storytelling mit Porzellan. (Projekt ist beendet)

Die Kunststücke entstehen in diesen Schritten:

  1. Sie erzählen Ihre Story.
  2. Dazu wird ein Objekt (ggf. bestehend aus mehreren Porzellanstücken) entwickelt. Es wird Porzellan ausgewählt, das in Form und Manufaktur dazu passt.
  3. Zusammen mit meiner Bemalung entsteht extravagante Kunst, die Ihre Story darstellt. Zeitlos.
  • Nachhaltigkeit, Ästhetik:

Das Porzellan darf als Gebrauchsgegenstand genutzt werden oder als starke Dekoration. Ich arbeite mit wasserlöslichen Farben (kein Blei). Durch mehrere Brennvorgänge wird die Bemalung sicher und fest mit dem Porzellan verbunden. Alles ist abwaschbar und lebensmittelfest.

Die Tasse in der Hand, ein Objekt auf dem Tisch, Ihr Unikat.

  • Empfehlenswerter Vorteil

Mit seiner feinen Präsenz lenkt das Porzellan ab. Der Porzellanfreund erlebt einen kostbaren Augenblick, der seinen Fokus während anspruchsvoller Arbeit schärft. (Hirnforscher empfehlen kurze Momente der Ablenkung bei intensiver Tätigkeit)

(Dancing March. Manufaktur: Burg Lindau. Ein Pärchen feiert ein Jubiläum und genießt, wunderbar.)

(Word-Cloud, start without money, become banker. Three Lines of Action, just good enuogh.)

Timea Hiller