Kategorien
Kreative Menschen

Guglielmo Marconi tat, was andere für unmöglich hielten

Kreative Köpfe sind wichtige Innovatoren für uns. Marconi gehörte dazu. War ein wissenschaftlicher Streit seine Motivation? Was verbindet seinen Namen mit dem Untergang der Titanic?

Guglielmo Marconi ist schon als junger Mann von der Physik fasziniert. Mit Spannung verfolgt er die Veröffentlichungen von Heinrich Hertz und anderen Forschern seiner Generation. Jahrelang forscht er an der Übertragung elektromagnetischer Wellen, verbessert die Technik immer wieder mit Hilfe neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. „…Der französische Wissenschaftler Jules Henri Poincaré hatte… veröffentlicht, dass es physikalisch schlicht unmöglich sei, Radiowellen über den Atlantik zu schicken. Wer sollte recht behalten: Poincaré oder Marconi?“